Neues Jahr, neues Template

Von den zahlreichen Änderungen die 2016 passieren werden, ist auch eine ganz kleine hier im Blog zu sehen: Nach dem ich seit 2009 immer mit dem INove Template unterwegs war, wurde es Zeit für etwas Neues.

 

Von INove nach Twenty Fifteen

Als ich im September 2009 meinen ersten Blogbeitrag geschrieben habe, musste natürlich auch ein Template für die Seitengestaltung her. Das INove Template gefiel mir sehr gut und hatte alles was ich benötigte.

INove Template

Mit den Jahren kommen aber auch neue Anforderungen. INove ist per se nicht für mobile Geräte gemacht und skaliert auch nicht. Durch eine Option von WordPress kann für die kleineren Bildschirme aber ein anderes, besser geeignetes Template verwendet werden. Damit kann man das Blog auch auf dem Smartphone lesen, allerdings fehlt einem der Wiedererkennungseffekt.

Nach einer langen Suche und zahlreichen Enttäuschungen habe ich mit Twenty Fifteen ein mobile-fähiges, aufgeräumtes und komplett ins Deutsche übersetztes Template gefunden. Der optische Unterschied zu INove könnte wohl grösser nicht sein. Da es aber auch eine angenehmere und grössere Schrift hat, hoffe ich das sich dieser Wechsel auch in Sachen Benutzerfreundlichkeit einiges verbessert.

TwentyFifteen Template

Wer das Blog auf seinem Smartphone aufruft, sieht den Unterschied auch sehr deutlich:

Mobile Template

Obwohl sich inhaltlich nichts verändert hat, ist mit dem neuen Template doch einiges anders. Ich hoffe diese Neuerung gefällt und erleichtert das Lesen der Beiträge.