Kurz-Tipp: Bessere Screenshots mit Greenshot

Um etwas zu erklären hilft ein Bild oft mehr als viele Worte. Bei der Bildschirmarbeit sind Screenshots daher kaum mehr wegzudenken. Wie aber macht man möglichst einfach solche Bilder? Meine Antwort darauf ist seit einiger Zeit Greenshot.

Mit diesem kostenlosen Programm kann man den ganzen Bildschirm, ein einzelnes Fenster oder nur einen Teilbereich abfotografieren. Wirklich praktisch sind aber die Zeichenfunktionen zum Hervorheben von Bereichen. So muss man nicht lange nach den entscheidenden Ausschnitt suchen. Und hat man für einmal einen Bereich den man nicht zeigen will kann man diesen unkenntlich machen:

Greenshot im Einsatz

Da alles Wesentliche in der kleinen Oberfläche untergebracht ist braucht man für die Alltagsarbeiten nicht extra ein Grafikprogramm zu starten. Wem dies alles zu viel ist und die Bildschirmfotos nur in die Zwischenablage haben will kann dies ebenfalls einrichten.

 

Fazit

All diese oft benötigten Zusatzfunktionen machen Greenshot äusserst nützlich. Hat man sich einmal an die einfach zu bedienende Oberfläche gewöhnt will man nicht mehr zu den Windows-Bordmitteln zurück. Dafür ist dieses kleine Tool viel zu praktisch.