Archiv

Archive for Januar 2012

Buch-Rezension zu “Professional Test Driven Development with C#”

30. Januar 2012 Kommentare aus

Professional Test Driven Development with C#” von Jeff McWherter und James Bender erschien im Mai 2011 bei Wiley. Das Buch richtet sich an all die Entwickler, die ihre C#-Anwendungen nach Test-First entwickeln wollen.

Wer sich bisher noch nicht mit dem Thema Test Driven Development (TDD) beschäftigt hat findet in den ersten beiden Teilen des Buches eine gute und ausführliche Einführung ins Thema.

 

 

TDD Szenarien aus der Praxis

Der dritte Teil widmet sich den praxisorientierten TDD Szenarien. Im Gegensatz zu vielen anderen Büchern geht es hier um die schwerer zu testenden Teile:

  • ASP.Net WebForms
  • ASP.Net MVC
  • JavaScript
  • WPF
  • Silverlight
  • WCF

Im Buch wird zu jeder dieser Technologien aufgezeigt wo die besonderen Herausforderungen liegen und wie man diese Testen kann. Wann immer möglich sollte man die dazu passenden Patterns verwenden. Geht dies nicht ist man auf sich alleine gestellt: Das Buch erklärt leider nur genau einen Weg um die entsprechende Technologie zu testen.

 

Werkzeuge und Katas

Als Abschluss gibt es einen Teil der sich den Werkzeugen widmet. Bei der Vielzahl möglicher Test-, Mock- und DI-Frameworks ist es nicht leicht eine Auswahl zu treffen. Die Autoren vergleichen jeweils einige Werkzeuge aus dem gleichen Bereich und nennen die für sie wichtigsten Unterschiede. Auch wenn dies die eigene Recherche nicht ersetzt, so ist dies doch ein guter Ausgangspunkt um seinen Werkzeugkasten zusammen zu stellen.

Im Appendix wir noch auf das Thema (TDD-) Katas eingegangen. Kleinen Übungen sollen einem dabei helfen das gelernte zu verinnerlichen. Die Idee stammt aus dem Kampfsport und hilft dort die richtigen Aktionen und Bewegungen zur richtigen Zeit zu machen. Übertragen auf TDD bedeutet dies: Hat man immer und immer wieder geübt wie man erst einen Test und dann den produktiven Code schreibt, geht dies in einem über und man wendet die gleiche Technik auch mit dem Code direkt vor einem an.

 

Ein E-Book aber kein PDF

Wiley bietet für dieses Buch eine E-Book Version an, aber leider nur in den Formaten ePub und mobi. Gerade wenn ein Buch viele Code-Beispiele hat habe ich neben der Kindle-Version sehr gerne noch ein PDF. Nicht nur sieht der Code dort meist besser aus, er lässt sich auch einfach kopieren. Mir schein als ob Wiley der Konkurrenz in diesem Bereich noch weit hinterher hinkt.

 

Fazit

Den beiden Autoren ist in einem oft behandelten Themenbereich ein gutes Werk gelungen. Die beiden Einführungsteile liefern alles nötige Grundwissen damit man auch als Anfänger durchstarten kann. Die Auswahl eines Werkzeugkastens und das vermitteln der Ideen rund um TDD runden dieses Buch ab. Mir fehlen hier einzig noch einige alternative Ansätze zum Testen der behandelten .Net-Komponenten.

The Art of Unit Testing“ ist zwar immer noch mein Favorit zum Thema TDD, dieses Buch folgt aber mit einem sehr kleinen Abstand.

 

Zum Buch

Professional Test Driven Development with C#” von Jeff McWherter und James Bender, 2011 Wiley, ISBN: 978-0-470-64320-4, 360 Seiten, Englisch

Schlagworte: , , ,
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 295 Followern an